Traumgewicht.net

Traumgewicht und Traumfigur erreichen!

Hilft viel Wasser trinken beim Abnehmen?

Oft wird behauptet, dass viel Wasser trinken beim Abnehmen hilft. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter dieser Behauptung? Und wie viel Wasser ist optimal?

Wasserflaschen - Wasser trinken als Abnehmhilfe?

Wasser trinken als Abnehmhilfe?

Dass Wasser trinken beim Abnehmen helfen kann, stimmt tatsächlich. Was anfangs überraschend klingen mag, lässt sich allerdings logisch erklären:

  • Wasser trinken hemmt das Hungergefühl!
    Der Haupteffekt besteht darin, dass man weniger Hunger hat, wenn man regelmäßig Wasser trinkt. Je voller der Magen ist, desto länger bleibt das Hungergefühl aus.
  • Kalorienverbrauch durchs Trinken? 
    Häufig wird auch behauptet, dass der Körper bei der Verarbeitung des Wassers einige Kalorien verbraucht. Das ist grundsätzlich richtig. Allerdings handelt es sich hierbei nur um einen kleinen, kaum bemerkbaren Effekt.
  • Flüssigkeiten schwemmen Giftstoffe und Rückstände aus dem Körper.
    Ein hoher Flüssigkeitskonsum spült viele Giftstoffe und sonstige Rückstände aus dem Körper. Viel trinken ist daher nicht nur fürs Abnehmen, sondern auch für die Gesundheit allgemein förderlich. Vorausgesetzt es handelt sich um gesunde Getränke ohne Süßstoffe und ohne Alkohol.

Dennoch sollte man skeptisch sein, wenn “Abnehmen mit Wasser” propagiert wird. Wasser trinken hat eine unterstützende Wirkung – u.a. weil man weniger Hunger verspürt. Wasser trinken alleine ohne eine entsprechende ganzheitliche Ernährungsumstellung sowie ausreichend Bewegung wird zu keinen merkbaren Erfolg führen.

Ärzte empfehlen mindestens 2 Liter pro Tag zu trinken. Für einen gesunden Erwachsenen sind sogar rund 3 Liter empfehlenswert. Bei sportlicher Aktivität und Hitze sollte der Wasserkonsum entsprechend nach oben angepasst werden. Zum optimalen Trinkverhalten gehört aber auch, dass regelmäßig und über den ganzen Tag verteilt getrunken wird. Denn der Körper kann nur kleine Mengen gleichzeitig verarbeiten.


Leave a Reply

Required fields are marked *.