Traumgewicht.net

Traumgewicht und Traumfigur erreichen!

Ratgeber: Rauchen aufhören ohne Gewichtszunahme

Viele Menschen wollen mit dem Rauchen aufhören, haben aber Angst vor einer  Gewichtszunahme. Dieser Effekt ist zwar wissenschaftlich bestätigt, mit ein paar einfachen Tipps kann eine Gewichtszunahme aber verhindert werden.

Rauchen aufhören

Rauchen aufhören ist nicht immer leicht – doch es lohnt sich langfristig.

Die negativen Auswirkungen von Rauchen auf die Gesundheit sind allgemein bekannt. Deshalb wollen auch viele Raucher und Raucherinnen wieder mit dem Rauchen aufzuhören. Doch immer wieder steht die Befürchtung im Raum, dass man im Zuge der Raucherentwöhnung zunimmt.

Gewichtszunahmen nach dem Rauchstopp sind wissenschaftlich erwiesen und nicht nur eine Legende. Dafür ausschlaggebend sind im Wesentlich die folgenden beiden Gründe:

  • Ex-Raucher essen mehr: Raucher greifen zwischendurch immer wieder zur Zigarette. Wenn dies wegfällt, wird unbewusst zu Süßigkeiten oder anderen kleinen Speisen statt zum Glimmstängel gegriffen. Außerdem hat Rauchen einen Appetit-hemmenden Effekt, der nach dem Rauchstopp wegfällt.  Ehemalige Raucher essen damit mehr als früher.
  • Veränderungen im Stoffwechsel: Die gesteigerte Kalorienaufnahme ist nicht der einzige Grund fürs Zunehmen nach der Raucherentwöhnung. Zusätzlich verändern sich einige Prozesse im Stoffwechsel.  So ist bei Rauchern etwa die Insulinverwertung des Körpers schlechter  (wodurch sich das Diabetes-Risiko erhöht). Nach dem Rauchstopp verbessert sich  die  Insulinverwertung wieder, wodurch mehr Fett im Körper eingelagert wird.
  • Raucher verbrauchen mehr Kalorien: Es klingt zuerst unglaublich – doch Raucher verbrauchen mehr Kalorien. Rauchen beschleunigt etwa Herzfrequenz und erhöht den Blutdruck – der Körper arbeitet also mehr. Neuer Studie gehen davon aus, dass im Durchschnitt (je nach Körpergewicht und früheren Zigarettenkonsum) nach dem Rauchen etwa 200 Kalorien pro Tag eingespart werden müssen.

Dies sollte jedoch nicht davon abhalten, mit dem Rauchen aufzuhören. Insgesamt überwiegt der positive gesundheitliche Effekt. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich zudem eine Gewichtszunahme verhindern:

  • Bewusst aufs Essen achten: Ein häufiger Fehler ist wie oben erwähnt, dass die Zigaretten einfach durch Süßigkeiten ersetzt werden. Deshalb sollte bewusst darauf geachtet werden, was man nach dem Rauchstopp mehr isst. Wenn unbedingt notwendig, sollte zu einem kleinen Stück Obst oder einen Kaugummi zur Ablenkung gegriffen werden.
  • Mehr Sport betreiben: Um den niedrigeren Kalorienverbrauch zu kompensieren, sollte vor allem in der Anfangsphase mehr Bewegung und Sport betrieben werden. Es muss nicht mal viel sein – die genannten 200 Kalorien pro Tag entsprechen etwa 15  Joggen oder 20 Minuten Radfahren täglich (siehe Kalorienverbrauch je nach Sportart).
Nichtraucher-eBookNoch mehr Tipps gesucht? Kennen Sie schon das eBook „Raucher? War ich mal!“ von Markus Sonntag?

Nein? Dann wird es jetzt aber Zeit, denn in diesem Schritt-für-Schritt-zum-Nichtraucher-Ratgeber zeigt Ihnen der Autor alles, was Sie benötigen, um endlich die Zigaretten loszuwerden – und zwar ein für alle Mal.

>> Alle Infos zum eBook und gleich bestellen

One Comment

  1. Super Beitrag! Wer aufhören will mit dem Rauchen sollte sich auch mal folgendes Video auf Youtube ansehen… ohne das hätte ich es nicht geschafft. http://www.youtube.com/watch?v=mUl6yFyZRig

Leave a Reply

Required fields are marked *.