Traumgewicht.net

Traumgewicht und Traumfigur erreichen!

Fitness-Podcast: Nackt Gut Aussehen

Unsere Podcast-Empfehlung: Der Fitness-Podcast Nackt Gut Aussehen hilft dir mit zahlreichen Tipps zu mehr Fitness und deiner Traumfigur.

Fitness-Podcast: Nackt gut aussehen

Fitness-Podcast: Nackt gut aussehen

Praktisch jeder Mensch will gut aussehen. Ganz besonders stark wird dieser Wunsch aber immer wieder, wenn der nächste Sommer naht. Denn dann ist der Wunsch nach der perfekten Strandfigur am größten.

Wer gut aussehen will – egal ob am Strand in Bikini bzw. Badehose oder ohne einen bestimmten Anlass – muss am eigenen Körper arbeiten. Denn im beinahe nackten Zustand lassen sich Problemzonen auch kaum noch mit der richtigen Mode kaschieren.

Abnehmen ist dabei aber oftmals nur der erste Schritt. Denn zum “guten Aussehen” gehören auch ein wohlgeformter Körper und trainierte Muskeln. Ein schlanker Körper alleine ist noch nicht unbedingt attraktiv.

Wenn du nicht weißt, wie du am besten anfangen sollst, oder wenn dir vielleicht noch ein wenig Motivation fehlt, dann könnte der folgende Fitness-Podcast das richtige für dich sein: Unter dem Titel Nackt Gut Aussehen betreiben Mark Maslow, Paul Kliks und Michael Kastl seit kurzem einen Podcast zum Thema Fitness.

Nackt Gut Aussehen dreht sich etwa um die Themen wie die richtigen Ziele stecken, Motivation und Sport richtig betreiben. Geplant ist dabei eine neue Folge pro Woche. Wenn du den Fitness-Podcast  Nackt Gut Aussehen  abonnieren willst, findest du auf auf der Nack-Gut-Aussehen-Website sowie bzw. im iTunes-Podcast-Verzeichnis weitere Informationen.

2 Comments

  1. Hallo liebes traumgewicht.net Team, besten Dank für die Vorstellung unseres Podcast. Ich wünsche euch und allen euren Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013 und vielleicht hören wir uns ja schon bald im NGA-Podcast.

    Mit Sicherheit haben einige eurer Leser Themen, über die wir quatschen können 🙂

    Viele Grüße, Coach Paul

  2. Ich freue mich riesig über diesen Artikel! Danke Euch!

    Sportliche Grüße,
    Mark

Leave a Reply

Required fields are marked *.